Marte Meo bedeutet, „aus eigener Kraft“ etwas schaffen. Das ermöglicht Wachstum und Entwicklung!

Die Marte Meo Methode wurde von der Holländerin Maria Aarts entwickelt. Diese orientiert sich an der natürlichen Entwicklung des Menschen. Dank ihrer präzisen Beobachtungsgabe hat Maria Aarts konkrete Handlungsmöglichkeiten zur Entwicklungsunterstützung entdeckt, die mittlerweile in 38 Ländern der Welt erfolgreich angewandt werden.

Menschen werden da abgeholt, wo sie stehen. Mit Hilfe von Bildern und unter Anwendung der Video-Interaktions-Analyse kann die Entwicklungsbotschaft hinter auffälligem Verhalten gelesen, konkrete Schritte zur entsprechenden Entwicklungsunterstützung angeboten und im Alltag mit Erfolg umgesetzt werden.

Marte Meo ist in vielen Bereichen anzuwenden, in der Entwicklungsunterstützung von Kindern und Jugendlichen, im schulischen Kontext, im Umgang mit alten Menschen (z.B. demenzkranken Menschen), in der Eltern- und Paarberatung, im Management.

 

Unter Anwendung der Marte Meo Elemente können:

  • Basisvoraussetzungen für Kommunikation und Kooperation entwickelt werden
  • Elemente zum „Positiv Leiten“ erkannt und angewandt werden
  • Menschen sich selbst wahrnehmen, ihre eigenen Ressourcen realistisch einschätzen und mitteilen lernen

An dieser Methode schätzen wir besonders:

  • die Orientierung an der natürlichen Entwicklung
  • die respektvolle Haltung und Wertschätzung der handelnden Personen
  • die Berücksichtigung des persönlichen Entwicklungsstandes
  • die konkreten Handlungsschritte
  • die Freude an kleinen Erfolgen und schönen Momenten